Menüs

Krautsalat mit Speck

Weißkraut (auch Kohl oder Kappes) ist gesund und hat aufgrund seines Vitamin-C-Gehalts und der guten Lagerfähigkeit vor allem im Winter Saison. Nachdem ich kürzlich schon -> Sarmale, ein rumänisches Gericht mit gesäuertem Weißkraut vorgestellt habe, gibt es heute ein ganz einfaches und schnelles Rezept für einen Salat aus diesem leckeren Gemüse, einen Krautsalat.

Zutaten

  • 1/2 Weißkohlkopf
  • 150 gr. Bauchspeck oder Wammerl
  • 1 bis 2 Teelöffel Kümmel
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 bis 3 Teelöffel Salz
  • grober Pfeffer aus der Mühle
  • Essig
  • Öl (geschmacksneutral, z.B. Sonnenblumenöl)

Der Weißkohl wird möglichst fein gehobelt. Dazu schneide ich den Kohlkopf mit einem großen Besser in vier Teile und halte ihn zum hobeln am Stumpf. Der Speck wird in kleine Würfel geschnitten und in der Pfanne mit etwas Öl braun angebraten. Der Speck dunkelt nach Ende des Bratvorgangs noch etwas nach. Zum Auskühlen kommt der Speck auf Küchenpapier und das Kraut wird mit Salz, etwas Zucker, Pfeffer, Kümmel, Essig und Öl gewürzt. Das Kraut knetet man am besten mit der Hand in einer hohen Schüssel kräftig durch, damit es weicher wird. Den Speck dazugeben und mit Salatbesteck gut durchmischen und ca. zwei Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Dieser Krautsalat schmeckt am folgende Tag noch besser und man kann ihn auch problemlos einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.