Menüs

Käse-Lauch-Suppe für kalte Tage

Der Winter steht bald vor der Tür und an in dieser Zeit schmecken Suppen und Eintöpfe besonders gut. Ich koche heute eine Käse-Lauch-Suppe für kalte Tage, die durch Estragon, Mayoran und Muskat als wärmende Gewürze die Kälte draußen vergessen lässt.
Die Suppe ist mit frischem Baguette auch als Hauptgericht hervorragend geeignet, man benötigt nur wenige Zuateten und sie ist schnell zubereitet.

Zutaten (für 8 Personen)

  • 1 kg Hackfleisch gemischt
  • 2 Zwiebel
  • 1 kg Lauchstangen
  • 250 ml Weißwein trocken
  • 1 l Gemüsebrühe (Instant oder Fond)
  • 200 gr. sahnigen Schmelzkäse
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Estragon Mayoran, Muskat

Vorbereitungen

Die Lauchstangen werden geputzt, indem man den Wurzelansatz abschneidet und die äußerste Schicht entfernt. Man schneidet davon 5 mm breite Röllchen und spült sie unter Wasser sauber ab. Die Zwiebel und der Knoblauch werden fein gewürfelt. Verwendet man Instant-Gemüsebrühe, setzt man davon jetzt einen Liter an. Will man keinen Weißwein verwenden, setzt man 1,25 l an.

Lauch, geputzt und gewaschen
Lauch, geputzt und gewaschen

Zubereitung

Um das Hackfleisch an zu braten, erhitzt man einige Esslöffel Öl in einem großen und hohen Topf und gibt dann die gewürfelten Zwiebeln dazu. Sind sie etwas angedünstet kommt das Tomatenmark dazu und wird kurz mit angebraten. Wenn das Mark leicht gebräunt ist, gibt man das Hackfleisch dazu und brät es mit ordentlich Hitze gut an, bis es Farbe bekommt, dann löscht man es mit Weißwein ab und kocht es für zwei Minuten auf, um den Alkohol verdunsten zu lassen. Jetzt gießt man die Gemüsebrühe bzw. den Gemüsefond dazu und erhitzt alles wieder.

Das Hackfleisch mit Zwiebeln und Tomatenmark
Das Hackfleisch mit Zwiebeln und Tomatenmark

In die Suppe wird nun der Schmelzkäse eingerührt und wenn er sich völlig aufgelöst hat, kommen der Knoblauch und die Lauchröllchen dazu. Falls man das Gericht für den kommenden Tag vorbereitet, kocht man es nur sehr kurz auf und lässt es dann abkühlen, damit der Lauch nicht zu weich wird oder zerkocht. Am Folgetag muss man die Käse-Lauch-Suppe dann nur noch erwärmen und abschmecken.

Käse-Lauch-Suppe jetzt nur noch kurz köcheln und abschmecken
Käse-Lauch-Suppe jetzt nur noch kurz köcheln und abschmecken

Soll die Suppe sofort gegessen werden, köchelt man sie für 5 bis 10 Minuten je nach Gusto und schmeckt sie am Ende der Kochzeit mit Salz, Pfeffer, einen gestrichenen Teelöffel Estragon, einem gestrichenenTeelöffel Majoran und frisch geriebenem Muskat ab.
Dazu gibt es frisches Baguette oder Weißbrot.

Käse-Lauch-Suppe
Käse-Lauch-Suppe

Guten Appetit!

-> Hier finden Sie ein Rezept für einen Linseneintopf mit Speck für die kalten Tage…

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.