Nudelauflauf mit Schinken und Zucchini

Fertig ist der Nudelauflauf mit Schinken und Zucchini

Dieses einfache Rezept gelingt immer und ist schnell zubereitet. Damit es nicht langweilig wird, kann man die Zutaten variieren und den Auflauf auch mit Rauchfleisch, Parmesan oder sogar mit Pfefferminze ( -> Schinken-Nudelauflauf mit Pfefferminze) zubereiten.
Die Mengenangaben für den Nudelauflauf mit Schinken und Zucchini reichen für 4 Personen.

Zutaten

  • 300 gr. Nudeln
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 Becher Creme fraiche
  • 1 Ei
  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 4 Scheiben Hinterschinken
  • 80 gr. Käse (ich habe hier Rotschimmelkäse verwendet)
  • 1/2 Esslöffel Butterschmalz (es geht auch Öl oder Butter)
  • Butter
  • schwarzer Pfeffer, Salz
  • Semmelbrösel

Vorbereitungen

Die Nudeln koche ich nicht zu weich, da sie ja später auch noch ins Backrohr kommen. Während die Nudeln kochen, schneidet man die Zucchini in nicht zu grobe Stücke, schneidet die Zwiebel recht fein und würfelt den Schinken. Das Ei wird mit einem Viertel der Sahne verquirllt.
Sobald die Nudeln bißfest sind, gieße ich sie ab und schrecke sie mit kaltem Wasser ab. Und schon kann’s los gehen.

Schnipselarbeit
Schnipselarbeit

Zubereitung

In einem Topf dünstet man die Zwiebel in Butterschmalz weich. Dazu kann man auch etwas Öl oder Butter verwenden. Wenn die Zwiebeln zu bräunen beginnen, gießt man die restliche Sahne auf und schmilzt den Käse darin. Erst dann kommen die Zucchini-Stückchen und der Schinken dazu und beides sollte nur noch kurz kochen.

Die Zucchini nur kurz kochen, damit sie nicht zu weich werden
Die Zucchini nur kurz kochen, damit sie nicht zu weich werden

Nachdem man mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt hat, kommen die Nudeln in die Soße und alles wird gut gemischt.
Um die Sahne-/Ei-Mischung einzurühren, nimmt man den Topf vom Herd und gibt die Mischung und die Creme fraiche unter Rühren langsam dazu. Jetzt sollte man allerdings nochmals mit Salz abschmecken.

Die Schiene im unteren Drittel ist ideal zum Backen
Die Schiene im unteren Drittel ist ideal zum Backen

Nun kommt der so vorbereitete Nudelauflauf in eine Auflaufform und wird im Backrohr bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten gebacken. In der Zwischenzeit röste ich in etwas Butter Semmelbrösel leicht an, die ich zehn Minuten vor Ende der Backzeit über den Auflauf gebe. Die Brösel bräunen dann noch sehr schön nach.

Guten Appetit!

Ähnliche Rezepte:
-> Schinken-Nudel-Auflauf mit Pfefferminze
-> Spaghetti a la Impuscatura

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich ohne Werbung!