Menüs

Installation von Raspbian (Link-Tipps)

Die einfachste Methode für Anfänger ist sicher -> Etcher, um ein Betriebssystem Raspbian auf die SD-Karte zu bekommen. Die Software gibt es für für Linux, Windows und Mac. Da es schon unzählige Anleitungen im Netz zu diesem Thema gibt, verweise ich auf -> diese Seite und verzichte hier auf weitere Ausführungen. Der Autor verwendet hier zwar die Linux-Variante, aber die Funktionalität ist auch auf anderen Betriebssystemen identisch.

Die verschiedenen Betriebssysteme findet man unter -> https://www.raspberrypi.org/downloads/

Besonders hilfreich ist diese -> Anleitung, in der beschrieben wird, wie man einen Raspberry ohne Tastatur, Maus und Monitor installiert und sogar die grafische Oberfläche unter Windows nutzen kann. Die Variante unter Linux mit VNC wird auch -> hier sehr gut beschrieben.
Alle Fernsteuerungsmöglichkeiten werden -> hier sehr ausführlich beschrieben.

Von der gleichen Seite stammt dann auch noch eine Anleitung, wie man aus dem Kleinstrechner einen -> Web-Server bastelt und darauf auch noch WordPress betreibt.

Wie man mit einem Raspberry-Pi und billigen China-Kameras eine Surveillance-Station aufbauen kann, beschreibe ich -> hier. Allerdings sollte man dann auch noch die Tipps aus diesem -> Artikel beachten, um die Kameras vor fremden Augen zu schützen.

 

Kommentare 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.