: Grundrezepte

Schwäbische Seelen – Rezept für Auswanderer

Die fertige Seele

So langsam mache ich mir Sorgen. Zwar bin ich ein Liebhaber der rumänischen derben Würste, von Toba, Jumarie, Slanina oder anderen Köstlichkeiten und auch das traditionelle rumänische Landbrot sagt mir zu, aber ich befürchte, dass ich ein paar wenige Dinge doch vermissen werde. Dazu gehören zum Beispiel der Preßsack und…

Weiterlesen »

Rote Beete als Salat einkochen

Die Gläser sind bereit zum Füllen mit dem Sud

Im späten Herbst und nur dann, bekommt man in allen Gemüseläden und Supermärkten frische Rote Beete. Pflanzt man sie selbst an, dann steht man ebenfalls vor dem Problem, dass alle plötzlich gleichzeitig reif sind und entweder gegessen werden oder haltbar gemacht werden müssen. Als Konservierungsmethode für die Knollen eignet sich…

Weiterlesen »

Wie macht man eine Mehlschwitze

Mehlschwitze (Einbrenne) leicht gebräunt

Hier ein kleines Grundlagenrezept für alle, die Spiegeleier zubereiten können: Mehlschwitze. Wichtige Grundlage vieler Suppen, Eintöpfe und Soßen ist die Mehlschwitze (in Schwaben auch als “Einbrenne” bezeichnet). Auf der schwäbischen Alb gab es in früheren Jahrhunderten die “schwarze Suppe”, die in ganz schlechten Zeiten nur aus sehr dunkler Mehlschwitze aus…

Weiterlesen »