: Beilagen

Krautvariationen: Bayrisch Kraut und Sauerkraut

Wammerl und Cabanos mit Bayrisch Kraut

Für den kleinen Haushalt ist ein Weißkohlkopf eine echte Herausforderung, schließlich will man sich nicht eine Woche lang von Bayrisch Kraut ernähren müssen. Aus diesem Grund verarbeite ich einen großen Weißkohl gleichzeitig auch zu Krautsalat und selbst gemachtem Sauerkraut. Letzteres wird durch eine der ätesten Konservierungsmethoden hergestellt, der Milchsäuregärung, die…

Read more »

Selbst gemachte Brötchen zum Aufbacken (Update)

Frische Brötchen (in Schwaben „Semmel“ und in Bayern „Wecken“) sind zum Frühstück vor allem am Wochenende das unabdingbare Highlight. Das macht den vorausgehenden Weg zum Bäcker allerdings unausweichlich. Eine Alternative dazu sind selbst gemachte Brötchen, die man z.B. als eingefrorene Teiglinge nur noch aufzubacken braucht, um sich den Weg zum…

Read more »

Leckere Alternative zu Essiggurken: Salzgurken

Die Gurken bei der Milchsäregärung

Hat man einen eigenen Garten, steht man im Sommer und Frühherbst oft vor dem Problem, dass es ein Überangebot an selbstgezogenem Gemüse gibt. Besonders schwieirg machen es einem dann Gemüse, die man nicht einfrieren kann. Dann heißt es viel essen und viel verschenken oder man greift auf traditionelle Konservierungsmethoden zurück…

Read more »

Eingelegte Gurken

Essiggurken

Das folgende Rezept stammt von meiner Nachbarin in Rumänien. Sie hat es von ihrer Großmutter übernommen und kocht jedes Jahr viele Kilogramm auf diese Weise ein, teils zur Selbstversorgung, teils aber auch für ihre Kinder und Enkelkinder. Die Methode ist sehr einfach, wenn auch zeitaufwendig und die eingelegten Gurken halten…

Read more »

Rosmarinstangen zum Grillen oder zum Bier

Die fertigen Rosmarin-Stangen

Ich haben ursprünglich nach einem einfachen Rezept für eine knusprige Brotbeilage gesucht, die man zu fast jeder Gelegenheit mal schnell zubereiten kann und dabei bin ich auf Grissini gestoßen. Was von der Idee her meinen Vorstellungen entsprach, war leider gar nicht so nach meinem Geschmack. Die eher faden Grissini wurden…

Read more »