Menüs

Schlagwort: Beilagen

Pilze einkochen (schwäbisch: einmachen)

Pilze zum Einlegen

Eine alte Methode zur Haltbarmachung ist das saure Einlegen von Gemüse in einem Essigsud mit allerlei Gewürzen. Vom letzten Pilzesuchen sind mit ca. 350 Gramm kleinere Steinpilze und Maronenröhrlinge übrig geblieben, die mir zum Trocknen zu schade waren und durch die reichlichen Pilzernten hat inzwischen auch der Appetit auf Pilze etwas nachgelassen. Pilze einkochen (schwäbisch: …

Resteessen: Speckknödel mit Bratensoße

Eine spontane Kühlschrankinspektion ergab heute, dass 200 gr. Wammerl (Schweinebauch) dem Mindesthaltbarkeitsdatum nahe sind und vier alte Semmeln (Brötchen) sich angesammelt hatten. Im Gefrierfach fristete noch Bratensoße ihr Dasein und was liegt dann näher, als daraus ein Resteessen zu zaubern – sozusagen als Bestandsbereinigung durch Speckknödel. Das Rezept kann auch mit Brezen anstelle von Semmeln …

Krautsalat mit Speck

Krautsalat

Weißkraut (auch Kohl oder Kappes) ist gesund und hat aufgrund seines Vitamin-C-Gehalts und der guten Lagerfähigkeit vor allem im Winter Saison. Nachdem ich kürzlich schon -> Sarmale, ein rumänisches Gericht mit gesäuertem Weißkraut vorgestellt habe, gibt es heute ein ganz einfaches und schnelles Rezept für einen Salat aus diesem leckeren Gemüse, einen Krautsalat. Zutaten 1/2 …