Ostern in Rumänien (Paștile)

Osterei mit Blatt und Nylonstrumpf in Zwiebelschalensud gefärbt

Ostern (rum. Paștile/Paște) ist neben Weihnachten das höchste kirchliche Fest und ich möchte hier ein paar Bräuche beschreiben, die in den meisten Familien noch gelebt werden. Das orthodoxe Ostern findet meist eine Woche nach dem Osterfest der westlichen Kirchen statt. Der Grund ist die unterschiedliche Berechnung des Ostertermins nach dem…

Weiterlesen »

Strom- und Gaspreise 2022 in Rumänien

Energiepreise

Die Deregulierung der Strom- und Gasmärkte würde auch in Rumänien zu ganz erheblichen Teurungen führen, wenn hier der Staat nicht regulierend eingreifen und die Strom- und Gaspreise in Rumänien deckeln würde. Die Regierung hat daher in der Ordonanţa de urgenţă nr. 27/2022 Höchstpreise für Strom und Gas festgelegt, die zur…

Weiterlesen »

Die neue Regierungskoalition in Rumänien

Die neue Regierungskoalition 2102 in Rumänien

Nach beinahe zweimonatiger Regierungskrise in Rumänien haben sich die Parteien PNL, PSD und UDMR auf eine neue Regierungskoalition geeinigt. In meinem Beitrag -> Florin Cîțu und die Winkelzüge des Präsidenten Iohannis hatte ich die damaligen Standpunkte der Parteien beschrieben und verstieg mich zu der Aussage, dass sich die Parteien mit…

Weiterlesen »

Corona in Rumänien – Der unbeliebte Schuss

Erste Proteste in Rumänien gegen die Corona-Massnahmen

Der Druck in den Medien ist auch in Rumänien enorm, sich den „Schuss“ setzen zu lassen. Täglich werden zur Zeit wieder neue Höchstzahlen an „neu Infizierten“ – also positiv Getesteten – vermeldet. 6.000 pro Tag, dann 8.000 und da werden für Oktober bereits -> 100.000 pro Woche prophezeit. Wie man…

Weiterlesen »

Die Kirchenburg von Pelișor (Magarei)

Eine Steintreppe führt zum Haupteingang

Zur Gemeinde Barghiș (dt. Bürgisch) im Jud. Sibiu gehört der kleine Ort Pelișor in einem Seitental des Harbach, dessen Kirchenburg derzeit von einem rumänischen Kulturverein und -> kirchenburgen.org restauriert wird. Pelișor war eine freie sächsische Gemeinde, die sich daher selbst verwalten konnte. Die „hörigen Gemeinden“ gehörten in der Regel zu…

Weiterlesen »

Neuigkeiten auf Împuşcătura ?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie werden automatisch über neue Beiträge informiert.
Im Normalfall ist das eine Nachricht alle zwei Wochen. Natürlich ohne Werbung!


In der Telegram-Gruppe können Sie sich mit anderen Lesern von Împuşcătura austauschen.