Menüs

Schlagwort: Raspberry-Pi

SD-Karte mit Linux sichern und klonen

Ubuntu Logo

Weil die SD-Karte auch nicht ewig lebt, hier eine Kurzanleitung, wie man Images von SD-Karten unter Ubuntu erstellt und klont ohne dazu irgendwelche Software von Drittanbietern zu verwenden. Das geht nämlich auch hervorragend mit Bordmitteln. Zuerst stellt man die Device-ID der SD-Karte im Kartenleser mit lsblk fest. Jeder Datenträger hat eine Kennung mit frei Buchstaben …

Raspberry Pi 3 und IP-Kameras zur Videoüberwachung

surveilance

Hardware: Raspberry Pi 3, Digoo DG-WO2f, FosCam FI9826P, Digoo BB-M2 Das Angebote chinesischer Hersteller an billigen IP-Cams ist groß und obwohl man sich damit möglicherweise zum potentiellen Mitbetreiber eines Bot-Netzes macht und sich außerdem noch Zuschauer ins heimische Wohnzimmer holt, werden diese Cams massenhaft verkauft. Digoo z.B. wirft zum Beispiel seine Cloud-Cams mit minimalen Gewinnspannen …

Installation von Raspbian (Link-Tipps)

Die einfachste Methode für Anfänger ist sicher -> Etcher, um ein Betriebssystem Raspbian auf die SD-Karte zu bekommen. Die Software gibt es für für Linux, Windows und Mac. Da es schon unzählige Anleitungen im Netz zu diesem Thema gibt, verweise ich auf -> diese Seite und verzichte hier auf weitere Ausführungen. Der Autor verwendet hier zwar die …

Bildschirmauflösung von Raspberry-Pi in der Virtualbox ändern

Nachdem ich mir ein Raspberry-Image für meine Raspberry-Pi in einer Virtualbox von Oracle installiert hatte, war ich mit der Auflösung von nur 640×420 nicht zufrieden und habe nach Wegen gesucht, auf 1024×768 umzustellen. Ein gangbarer Weg ist dabei die Konfiguration des Grub2 Bootloaders zu ändern. Es empfiehlt sich, zunächst festzustellen welche Auflösungen möglich sind, indem …