: Selbstversorger

Nudeln selbst gemacht und die Küche bleibt sauber

Drei Tassen Weizenmehl 000 und eine Tasse Flüssigkeit (2 Eier, Wasser)

Ich kenne eine große Spaghetti-Liebhaberin und habe bisher immer wegen der leckeren Soße gerne mit gegessen. Die Nudeln waren dabei eher Ballast- bzw. so etwas wie der Füllstoff, damit die Soße auch reicht. Nachdem nun meine Nachbarin kürzlich die in Rumänien beliebten dünnen Suppennudeln selbst gemacht hat und ich aufgrund…

Weiterlesen »

Gartenhaus selbst bauen – Der „Rohbau“

Der fertige Ständerbau

In diesem erste Teil „Gartenhaus selbst bauen“ soll es um den Rohbau gehen, den ich im September 2019 in meinem Garten in Rumänien erstellt habe. Kein Designerhäuschen, sondern eine zweckdienliche und preisgünstige Hütte mit viel Stauraum. Die Anforderungen Die maximal verfügbare Breite für ein Gartenhaus war auf 2,50 Meter begrenzt.…

Weiterlesen »

Schwäbische Seelen – Rezept für Auswanderer

Die fertige Seele

So langsam mache ich mir Sorgen. Zwar bin ich ein Liebhaber der rumänischen derben Würste, von Toba, Jumarie, Slanina oder anderen Köstlichkeiten und auch das traditionelle rumänische Landbrot sagt mir zu, aber ich befürchte, dass ich ein paar wenige Dinge doch vermissen werde. Dazu gehören zum Beispiel der Preßsack und…

Weiterlesen »

Selbst gemachte Brötchen zum Aufbacken (Update)

Frische Brötchen (in Schwaben „Semmel“ und in Bayern „Wecken“) sind zum Frühstück vor allem am Wochenende das unabdingbare Highlight. Das macht den vorausgehenden Weg zum Bäcker allerdings unausweichlich. Eine Alternative dazu sind selbst gemachte Brötchen, die man z.B. als eingefrorene Teiglinge nur noch aufzubacken braucht, um sich den Weg zum…

Weiterlesen »