: Rumänien

Gogoşii – Luftige Hefekrapfen aus Rumänien

Gogoşii gefüllt und ungefüllt mit Puderzucker

Meine Nachbarin hat kürzlich anlässlich des Besuchs der Tochter und deren Kinder eine riesige Schüssel Gogoşii gebacken. Ihre Enkel sind nämlich total versessen auf dieses Gebäck, das es auch in einer Variation gefüllt mit Schafskäse und Schafmilchrahm gibt. Die süße Variante mit Puderzucker habe ich inzwischen auch gebacken und dieses…

Weiterlesen »

Vârful Frumoasa – Eine rumänische Legende

CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=129770

Der Vârful Frumoasa (2.168 m) liegt im Cindrel-Gebirge der Karpaten südlich von Sebeş (Mühlbach) und die Legende von „der Schönen“ (Frumoasa) erzählt wie diese Landschaft entstanden ist. Ich bin auf diese Geschichte durch einen Dokumentarfilm über die „Straße der Könige“ (Drumul Regelui) aufmerksam geworden, den ich unten einbinde und der…

Weiterlesen »

Corona in Rumänien – Die Proteste beginnen

Erste Proteste in Rumänien gegen die Corona-Massnahmen

Bisher war in den rumänischen Zeitungen von Protesten gegen die Corona-Maßnahmen überhaupt nichts zu lesen. Die Meldungen der Infektionszahlen stützen sich ebenso wie in anderen Ländern auf die zweifelhaften PCR-Testergebnisse, auch wenn für den interessierten Leser immer die -> Verhältniszahlen angegeben werden, so dass man sich ein eigenes Bild verschaffen…

Weiterlesen »

Umzug nach Rumänien und Aufenthaltsgenehmigung

I LOVE Romania

Nach längerer Zeit gibt es wieder einige Infos für Auswanderer nach Rumänien. In diesem Beitrag geht es um ein paar Tipps zum Haushalt, den Umzug selbst und die Beantragung einer Aufenthaltsgenehmigung. Da ich selbst vor einigen Monaten dauerhaft umgezogen bin und mich gerade häuslich in Transsylvanien einrichte, basieren meine Angaben…

Weiterlesen »

Schitul Sibiel – Das Kloster von Sibiel

Schild Schitul Sibiel

Sibiel ist ein kleiner, aber im Sommer von Rumänen sehr gut besuchter Touristenort, über den ich demnächst mehr schreiben werde. Etwa 5 km immer am Cibin flußaufwärts in Richtung Crinţ liegt das kleine Kloster von Sibiel. Der Forstweg schlängelt sich durch ein teils sehr schmales Tal, das sich der Cibin…

Weiterlesen »