Menüs

Screensaver für Ubuntu 16.04

Eine Notwendigkeit für Bildschirmschoner gibt es heutzutage zwar nicht mehr, da die Bildschirme und PCs heute so konfigurierbar sind, dass sie Strom sparen und kaum jemand dürfte heute noch einen Röhrenmonitor betreiben, der vor dem Einbrennen des Bildschirms geschützt werden muss. Trotzdem erfreuen sich die Screensaver immer noch großer Beliebtheit. In Ubuntu 12.04 wurde der Screensaver daher schon mal abgeschafft, ab 14.04 bringt Ubuntu den Gnome Screensaver wieder mit, wenn auch nur zum Dimmen und Locken des Screens.
Für die Liebhaber von Uhren, bunten Grafiken und Animationen hier also eine Anleitung für einen Screensaver für Ubuntu 16.04 mit dem Xscreensaver-Paket.

Zunächst muss der Gnome-Screensaver/Locker außer Betrieb gesetzt werden, da der xscreensaver die Kontrolle übernehmen soll. Keine Angst, ich schreibe ganz unten, wie man den xscreensaver wieder entfernt und den Gnome-Screensaver installiert.

:~$ sudo apt remove gnome-screensaver 

Die Installation erfolgt aus den Ubuntu-Paketquellen.

:~$ sudo apt update
:~$ sudo apt install xscreensaver xscreensaver-data-extra xscreensaver-gl xscreensaver-gl-extra

Wer darauf Wert legt, immer die aktuellste Version installiert zu haben, muss über PPA installieren.

:~$ sudo add-apt-repository ppa:hda-me/xscreensaver
:~$ sudo apt update
:~$ sudo apt install xscreensaver 

Der Locker für den Bildschirm muss ausgeschaltet werden. Entweder man macht das über die Konsole

:~$ sudo ln -sf /usr/bin/xscreensaver-command /usr/bin/gnome-screensaver-command 

oder über Systemeinstellungen -> Arbeitsflächenverwaltung -> Bildschirmsperre in der GUI.

Screensaver

Damit der xscreensaver automatisch im Hintergrund ausgeführt wird, muss noch die Datei xscreensaver.desktop angelegt werden.

:~$ touch ~/.config/autostart/xscreensaver.desktop
:~$ gedit ~/.config/autostart/xscreensaver.desktop

In diese neu erzeugte Datei schreibt man:

[Desktop Entry]
Type=Application
Exec=xscreensaver -nosplash
Hidden=false
NoDisplay=false
X-GNOME-Autostart-enabled=true
Name=xscreensaver 

Um den Screensaver zu konfigurieren, startet man das Programm über den Launcher:

xscreensaver

Für den Fall, dass man den vorherigen Zustand wieder herstellen möchte, genügt es den xscreensaver zu entfernen und den Gnome-Screensaver wieder zu installieren.

:~$ sudo apt-get remove xscreensaver xscreensaver-data-extra xscreensaver-gl xscreensaver-gl-extra
sudo apt-get install gnome-screensaver

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.