Lachsfilet vom Grill mit Rosmarinkartoffeln

Lachs vom Grill mit Rosmarinkartoffeln

Wenn ich in Baumärkten die mobilen Gartenküchen sehe, frage ich mich immer, warum man nicht einfach seine sündhaft teure Einbauküche nutzt, wenn man einen Kochfeld und ein Umluftbackrohr mit Grillfunktion braucht. Ich grille lieber mit Hartholz oder Holzkohle auf einer Blechschüssel, notfalls auch mit einem Grilleimer oder einem Lagerfeuer. Ja, ich weiss, ich bin ziemlich oldschool …
Neben dem Rezept für Lachsfilet vom Grill mit Rosmarinkartoffeln gebe ich Ihnen noch eine einfache Anleitung, wie man die passende Grillschale aus Alufolie faltet.
Das Rezept ist für zwei Personen gedacht.

Zutaten

  • 2 Stück mit je 200 gr. Lachsfilet mit Haut
  • einen Stengel Liebstöckel
  • zwei Esslöffel Thymianblätter (frisch)
  • zwei Zehen Knoblauch
  • Saft einer Zitrone
  • 8 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Glas Kartoffeln (oder selber abkochen)
  • einen Zweig frischen Rosmarin
  • Paprika edelsüß
  • Salz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Vorbereitungen

Die Kartoffel aus dem Glas halbiere oder viertle ich, je nach Größe. Hat man selber Kartoffeln abgekocht, sollte man sie in mundgerechte Stücke schneiden. In einer wasserdichten Box würze ich sie mit Salz und Pfeffer und gebe wegen der schöneren Farbe etwas Paprikapulver dazu. Von den Rosmarinzweigen zupft man die Blättchen ab, schneidet sie sehr klein, gibt sie ebenfalls zu den Kartoffel und gießt fünf Esslöffel Olivenöl darüber. In der geschlossenen Box lasse ich die Kartoffel einige Stunden Geschmack annehmen und drehe sie dabei immer wieder um. Das geht in diesen dichten Boxen recht einfach.

Rosmarinkartoffeln würzen
Rosmarinkartoffeln würzen

Die beiden Lachsfilets werden nach dem Waschen trocken getupft und mit klein geschnittenem Liebstöckel, den Thymianblättchen und dem klein geschnittenen Knoblauch bestreut. Die restlichen drei Esslöffel Olivenöl mischt man mit dem Saft einer Zitrone und gießt die Mischung sofort vorsichtig über die Lachfilets. Sie sollten jetzt abgedeckt mindestens zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Lachs mit Kräutern 2 Stunden durchziehen lassen
Lachs mit Kräutern 2 Stunden durchziehen lassen

Zum Grillen (eigentlich eher ein Dünsten) auf einem ganz gewöhnlichen Holzkohlegrill muss man sich nun zwei Alu-Schalen falten. Dazu braucht man etwa die vierfache Fläche der später benötigten Größe der Alu-Schale. Ich nehme die Alu-Folie doppelt und faltet an allen vier Seiten jeweils zwei Zentimeter zweimal um. Dann stellt man die vier „Seitenwände so auf, dass die Ecken nach außen gefaltet werden.

Grillschale selber machen
Grillschale selber machen

Das entstehende Dreieck faltet man zwei Mal um und drückt es gut zusammen. Zwischen den beiden Lagen der Alufolie sollte möglichst keine Luft sein, weil sich der Boden der Schale auf dem Grill sonst aufbläht.

Jetzt wird gegrillt

Wer Lachsfilet in der Aluschale -> „rumänisch grillen“ möchte, der braucht dafür gutes Hartholz, am besten Eiche, denn für rund 15 Minuten braucht man eine ausgezeichnete und gleichmäßige Glut. Ich nehme dafür ausnahmsweise ( siehe eben „rumänisch grillen“) Holzkohle guter Qualität. Wenn die Holzkohle zur Hälfte durchgeglüht ist, kommen die Kartoffeln in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Mit Umluft werden sie dann etwas knuspriger als mit Ober-/Unterhitze. Die Lachfilets werden in die vorbereiteten Aluschalen gelegt und mit der Restflüssigkeit begossen. Damit sich die Lachsfilets später gut aus der Schale lösen, kann man die Aluschalen vorher noch mit Olivenöl einpinseln.
Zehn Minuten nachdem die die Kartoffeln ins Backrohr gestellt wurden, kommt der Lachs auf den Grill. Zum Bewegen der gefüllten Aluschalen eignet sich ein großer Pfannenwender.

Die Aluschalen müssen relativ knapp über der Glut stehen. Darüber legt man doppelt gefaltete Alufolie und das Lachsfilet braucht nun ca. 15 Minuten je nach Hitze.

Wenn man für die Kartoffeln eine massive Keramikschale nimmt, entspannt sich das Timing, da die Kartoffeln schön warm bleiben, falls der Lachs etwas länger braucht. Zum Anrichten kann man noch eine Bio-Zitrone dünn aufschneiden und auf die Filets legen.

Guten Appetit!

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nobody is perfect
Einen Fehler gefunden?
Verbesserungsvorschläge, Lob oder Kritik?

Schreiben Sie mir mit dem -> Kontaktformular
oder per -> E-Mail.
DANKE!