Dovecot und IMAP: process_limit (100) reached

Dovecot Logo

Ein kleines aber ärgerliches Problem musste ich in letzter Zeit bei E-Mail-Clients festzustellen, die sich mit einem Konto des IMAP-Servers Dovecot verbunden hatten. Immer wieder meldete Thunderbird an einzelnen Clients, dass die IMAP-Verbimdung vom Server abgelehnt wurde und damit war der E-Mail-Empfang oder -Versand nicht mehr möglich. Im Log-File war als Fehlermeldung zu finden:

dovecot: master: Warning: service(imap-login): process_limit (100) reached, client connections are being dropped

Naheliegend war eine Änderung der Protokolleinstellungen für IMAP in der dovecot.conf.

# Dovecot Protocol settings
mail_max_userip_connections = 1000
protocol imap {
    mail_plugins = $mail_plugins quota imap_quota antispam
    mail_max_userip_connections = 1000
    imap_idle_notify_interval = 29 min
}

Nach dem Neustart der Services trat das Problem nach einiger Zeit allerdings erneut auf und anstelle der mail_max_userip_connections von 1000 wurde wieder das process-limit (100) in der Fehlermeldung angegeben, wobei ich zweifle, dass es einen Zusammenhang zwischen process-limit und mail_max_userip_connections gibt.

Nach langer Suche kam die Rettung aus dem Netz. Ein User hatte entdeckt, dass man über die Plugin-Konfiguration in /etc/dovecot/conf.d/ den IMAP-Service konfigurieren muss. Leider habe ich die Quelle nicht mehr und bedauere darauf hier nicht mehr verweisen zu können. Zunächst legt man eine Datei an:

:~$ sudo touch /etc/dovecot/conf.d/42-imap-login.conf

In diese Datei schreibt man mit einem Editor:

service imap-login {
  service_count = 10
  process_limit = 1000
}

Nach dem Speichern muss Dovecot natürlich neu gestartet werden.

:~$ service dovecot restart

Seither ist das Problem auf diesem IMAP-Server nicht mehr aufgetreten und ich hoffe, der Tipp hilft anderen suchenden Kollegen ebenfalls.

Ähnliche Artikel:
-> Fehlermeldung von Duply und apt-get failed

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich ohne Werbung!