Menüs

Fehlermeldung von Duply und „apt-get update failed“

Backup und Restore mit Duply

Fehlerursachen gibt es für einen Fehlschlag beim Update von Ubuntu mit apt-get update ziemlich viele, aber speziell mit der Backup-Software Duply kommt es hin und wieder zu Problemen, weil die Festplatte voll läuft.
Mit einem Ubuntu 16.04 Server, der nur für verschlüsselte Backups in ein anderes Subnetz zuständig ist, bekam ich folgende Fehlermeldungen:

Start duply v1.11, time is 2019-03-01 15:00:19.
INFO:
duplicity version check failed (please report, this is a bug)
Using profile '/root/.duply/media'.
Using installed duplicity version MISSING, python 2.7.12, gpg 1.4.20 (Home: ~/.gnupg), awk 'GNU Awk 4.1.3, API: 1.1 (GNU MPFR 3.1.4, GNU MP 6.1.0)', grep 'grep (GNU grep) 2.25', bash '4.3.48(1)-release (x86_64-pc-linux-gnu)'.
Autoset found secret key of first GPG_KEY entry 'XXXXXXXX' for signing.
Checking TEMP_DIR '/tmp' is a folder and writable (OK)
Test - Encrypt to 'XXXXXXXX' & Sign with 'XXXXXXXX' (FAILED)

Dieser LOG-Eintrag zeigt leider nicht die Ursache des Problems und man ist versucht, mit apt-get update erst mal auf evtuelle Updates zu prüfen. Dort findet man auch die Ursache.

sysadmin@duply:~# sudo apt update
Holen:1 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security InRelease [109 kB]
Ign:1 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security InRelease
Holen:2 http://repository.veeam.com/backup/linux/agent/dpkg/debian/public stable InRelease [5.273 B]
Ign:2 http://repository.veeam.com/backup/linux/agent/dpkg/debian/public stable InRelease
Holen:3 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial InRelease [247 kB]
Ign:3 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial InRelease
Holen:4 http://repository.veeam.com/backup/linux/agent/dpkg/debian/public stable Release [4.396 B]
Fehl:4 http://repository.veeam.com/backup/linux/agent/dpkg/debian/public stable Release
Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) Fehler beim Schreiben in Datei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) [IP: 143.204.214.91 80]
Holen:5 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security Release [108 kB]
Fehl:5 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security Release
Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) Fehler beim Schreiben in Datei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) [IP: 91.189.88.149 80]
Holen:6 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates InRelease [109 kB]
Ign:6 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates InRelease
Holen:7 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports InRelease [107 kB]
Ign:7 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports InRelease
Holen:8 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial Release [246 kB]
Fehl:8 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial Release
Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) Fehler beim Schreiben in Datei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) [IP: 141.30.62.26 80]
Holen:9 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates Release [108 kB]
Fehl:9 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates Release
Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) Fehler beim Schreiben in Datei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) [IP: 141.30.62.26 80]
Holen:10 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports Release [106 kB]
Fehl:10 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports Release
Fehler beim Schreiben der Ausgabedatei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) Fehler beim Schreiben in Datei - write (28: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar) [IP: 141.30.62.26 80]
Paketlisten werden gelesen… Fertig
E: The repository 'http://repository.veeam.com/backup/linux/agent/dpkg/debian/public stable Release' does not have a Release file.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.
N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
E: The repository 'http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security Release' does not have a Release file.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.
N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
E: The repository 'http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial Release' does not have a Release file.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.
N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
E: The repository 'http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-updates Release' does not have a Release file.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.
N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.
E: The repository 'http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports Release' does not have a Release file.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.
N: See apt-secure(8) manpage for repository creation and user configuration details.

Mit df -m überprüft man in der Konsole den freien Speicherplatz.
In diesem Fall handelt es sich um einen Server, auf dem Duplicity bzw. Duply installiert ist. Die Platzbelegung mit 100% ist hier deutlich zu erkennen.

Dateisystem                    1M-Blöcke  Benutzt Verfügbar Verw% Eingehängt auf
udev 3915 0 3915 0% /dev
tmpfs 788 9 779 2% /run
/dev/mapper/duply--vg-root 238749 226709 0 100% /
tmpfs 3936 1 3936 1% /dev/shm
tmpfs 5 0 5 0% /run/lock
tmpfs 3936 0 3936 0% /sys/fs/cgroup
/dev/sda1 472 110 338 25% /boot
//10.10.1.201/media 7564711 2822090 4742622 38% /mnt/media
//10.10.1.201/prdat 7564711 2822090 4742622 38% /mnt/prdat
//192.168.14.251/backups 16971835 11648820 5323016 69% /mnt/dupback
tmpfs 788 0 788 0% /run/user/1000
/home/sysadmin/.Private 238749 226709 0 100% /home/sysadmin

Den Übeltäter findet man dann ziemlich schnell, indem man die Dateien nach Größe sortiert anzeigen lässt. Dazu sollte man die gemounteten Laufwerke aushängen, damit deren Dateien nicht mit einbezogen werden.

:~$ sudo du -sx /*/* | sort -n 

Der Grund für das Scheitern von duply und apt-get update war in diesem Fall ein ganz einfacher:
Duply hat massenhaft Daten in eine Datei geschrieben (in diesem konkreten Fall war es dead.letter im root-Verzeichnis).
Nach dem Löschen dieser Datei funktioniert nicht nur Duply, sondern auch das Update wieder.

Mehr zu Duply und Duplicity:
-> Verschlüsseltes Backup mit Duply (Duplicity)

Ähnliche Beiträge:
-> Desktop-Symbole verschwunden (Ubuntu)

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.