Menüs

Bildschirmauflösung von Raspberry-Pi in der Virtualbox ändern

Nachdem ich mir ein Raspberry-Image für meine Raspberry-Pi in einer Virtualbox von Oracle installiert hatte, war ich mit der Auflösung von nur 640×420 nicht zufrieden und habe nach Wegen gesucht, auf 1024×768 umzustellen. Ein gangbarer Weg ist dabei die Konfiguration des Grub2 Bootloaders zu ändern. Es empfiehlt sich, zunächst festzustellen welche Auflösungen möglich sind, indem man beim Start der VM die Taste c solange drückt, bis man zur Grub-Konsole kommt.

grub> vbeinfo

Hier sucht man sich eine passende Auflösung aus und mit ESC verlässt man die Konsole. Ich werde für dieses Beispiel 1024×768 verwenden. Nachdem das System hochgefahren ist, editiert man die Datei /etc/grub.d/00_header.

:~$ sudo vi /etc/grub.d/00_header

Man ersetzt die Zeile

if [ "x${GRUB_GFXMODE}" = "x" ] ; then GRUB_GFXMODE=auto ; fi

durch

if [ "x${GRUB_GFXMODE}" = "x" ] ; then GRUB_GFXMODE=1024x768 ; fi

und fügt direkt darunter eine weitere Zeile mit

if [ "x${GRUB_GFXPAYLOAD}" = "x" ] ; then GRUB_GFXPAYLOAD=1024x768 ; fi

ein. Nun sucht man in der Datei die Zeile

set gfxmode=${GRUB_GFXMODE}

und fügt darunter die Zeile

set gfxpayload=${GRUB_GFXPAYLOAD}

ein. Den vi verlässt man übrigens mit :wq 😉
Diese Konfiguration lädt man nun mit

:~$ sudo update-grub2

und startet das System neu.
Voilà!

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Ähnliche Artikel, die ebenfalls einen Bezug zum Raspberry-Pi haben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.