Menüs

Schweinegeschnetzeltes mit Rotwein à la Împuşcătura

Schweinegeschnetzeltes Schweizer Art hat es zu einiger Berühmtheit in der häuslichen Küche gebracht und dient mir hier als Vorlage. Es lässt sich schnell und mit relativ wenigen Zutaten zubereiten. Auch der Arbeitsaufwand ist überschaubar. Das Ausgangsrezept habe ich dem sehr empfehlenswerten Bayerischen Kochbuch der Oberregierungs-Landwirtschaftsrätin a. D. Maria Hofmann entnommen, das wie Wikipedia verrät auch Schwiegertochterretter, Kochbibel oder Bayrisch Blau genannt wird.

Meine Variante ist (wie bei mir so üblich) etwas deftiger und wird mit einem trockenen Rotwein zubereitet. Der Käse sollte dabei sehr, sehr würzig sein.

Zutaten

für 6 Personen

  • 800 gr Schweinegeschnetzeltes
  • 2 Zwiebeln
  • 150 ml Rotwein
  • 400 ml Sahne
  • 100 gr. Rotschimmelkäse (z.B. St. Mang)
  • Sonnenblumenöl zum Anbraten
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 3 Teelöffel Instant-Gemüsebrühe
  • Pfeffer, evtl. noch etwas Salz

Vorbereitungen

Das Fleisch wird mit Küchentüchern sehr gut getrocknet und mit etwas Zitronensaft beträufelt. Danach sollte es noch für eine Stunde kalt gestellt werden.
Die Zwiebeln werden sehr fein gewürfelt.
Mehr ist dafür nicht vorzubereiten.

Zubereitung

Eine Menge von 800 gr Fleisch brate ich in zwei Portionen jeweils in etwas Sonnenblumenöl leicht braun an. Dabei würze ich es bereits mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle. Nach der letzten Portion kommen die Zwiebeln wieder mit etwas Öl in die Pfanne und werden ebenfalls leicht angebräunt. Dann gebe ich das Fleisch zu den Zwiebeln und erhitze alles zusammen wieder.
Das Mehl siebt man am besten über das Fleisch und wendet jetzt regelmäßig, bis das Mehl ebenfalls angebräunt ist. Der richtige Punkt ist zum Ablöschen mit Rotwein ist dann erreicht, wenn das Mehl einen sehr angenehmen Geruch verbreitet. Die Sahne und den Käse gebe ich auch gleich mit dazu und lasse es jetzt nur noch ganz wenig und für ca. 10 Minuten unter Rühren köcheln.

Als Beilage passt Kartoffelpüree ganz hervorragend.

Ähnliche Rezepte:
-> Gefüllte Schnitzel mit Tomaten und Kidney-Bohnen
-> Spanferkelrollbraten mit Senfsoße und Semmelknödel
-> Krosse Kruste auf dem Schweinebraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.