Garnelenspieße mit Bacon und gefüllte Champignons

Garnelenspieße mit Bacon und gefüllte Champignons

Die Kombination von Garnelen und Bacon ist sehr schmackhaft und interessant, wenn man den Bauchspeck nur dezent einsetzt, so dass er nicht zu dominant wird und den feinen Geschmack der Garnelen nicht überdeckt. Da die Garnelenspieße und auch die Champignons nicht allzu herzhaft sind, fülle ich die Pilze mit einer gut gewürzten Paste aus Schafskäse.
Die Mengenangaben sind für zwei Personen gedacht.

Zutaten

für die Garnelenspieße

  • 200 bis 250 gr. tiefgefrorene King Prawns (geschält)
  • 70 gr. dünn geschnittener Bacon
  • Pfeffer, etwas Salz
  • Ziitronensaft

für die gefüllten Champignons

  • 250 gr. (wenn möglich große) Champignons
  • 80 gr. Schafskäse
  • 20 gr. Butter
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Gewürze nach Geschmack (z.B. Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin, Paprika)
  • Pfeffer, Salz

Vorbereitung

Die Garnelen lasse ich einige Stunden im Kühlschrank auftauen, spüle sie dann mit kaltem Wasser an und tupfe sie mit Küchenkrepp trocken. Da der Bacon oft relativ salzig ist, würze ich mit nur wenig Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitronensaft und lasse die Garnelen mindestens eine halbe Stunde durchziehen. Die Baconscheiben teile ich in zwei oder drei Teile je nach Länge, so dass ein Teil nur knapp zwei Mal um eine Garnele gewickelt werden kann. Zwischen die umwickelten Garnelen stecke ich auf die Holzspieße auch immer wieder „nackte“ Garnelen.
Aus der angegebenen Menge mache ich vier Garnelenspieße. Die Holtspieße habe ich vorher einige Zeit in Wasser gelegt, damit sie beim Grillen nicht anbrennen. Je länger sie Spieße, desto einfach ist das Umdrehen beim Grillen.

Um die Champignons vorzubereiten, entferne ich die Stiele und ziehe die Huthaut ab. Mit etwas mehr als der Hälfte des Olivenöls werden die Pilze mit einem weichen Pinsel auf der Hutseite bestrichen. Für die Füllung zerkleinert man den Schafskäse, gibt dann die weiche Butter, Semmelbrösel und das restliche Olivenöl dazu und mischt alles mit einer Gabel, bis eine homogene und streichfähige Masse entsteht. Diese Masse wird jetzt kräftig abgeschmeckt und in die Champignons gestrichen. Falls die Masse nicht ausreicht, kann man die klein gehackten Pilzstiele untermischen.

Gefüllte Champignons fertig zum Backen
Gefüllte Champignons fertig zum Backen

Zubereitung

Zum Grillen der Garnelenspieße benötigt man ziemlich viel Hitze und ca. 10 Minuten. Daher verwende ich Grillbriketts oder falls man -> „rumänisch Grillen“ möchte, braucht man gutes Hartholz. Die Champignons benötigen im Backrohr gute 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze. Also rechtzeitig vorheizem, denn dannn ist gutes Timing gefragt.
Der Bräunungsgrad ist Geschmacksache, wobei man beachten sollte, dass die Garnelen schnell trocken werden, wenn sie zu lange auf dem Grill sind.

Die Garnelenspieße brauchen eine gute Glut
Die Garnelenspieße brauchen eine gute Glut

Mit schmecken sie am besten, wenn der Bacon nur leicht angebraten ist und auf dem Bild habe ich die Spieße gerade im für mich richtigen Moment gewendet. Man sieht auch, dass der Grillrost sehr knapp über den Grillbriketts hängt.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Ähnliche Rezepte:
-> Calamari la gratar
-> Garnelen zum Frühstück

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nobody is perfect
Einen Fehler gefunden?
Verbesserungsvorschläge, Lob oder Kritik?

Schreiben Sie mir mit dem -> Kontaktformular
oder per -> E-Mail.
DANKE!