Rustikaler Gemüseeintopf mit Kartoffeln und Speck

Der fertige Gemüseeintopf mit Speck

Im Winter ist der Eintopf ein Seelenwärmer. Mein rustikaler Gemüseeintopf mit Kartoffeln und Speck macht durch Tabasco wirklich warm und ist einfach zuzubereiten.

Zutaten

  • 300 gr. Wammerl oder geräucherter Bauchspeck
  • 2 Cabanossi
  • 100 gr. Rauchfleischwürfel
  • 1 großen Kohlrabi
  • 5 Karotten
  • 1/8 Sellerieknolle
  • 2 Lauchstangen
  • 4 große Kartoffeln
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 große Zwiebel
  • etwas Öl
  • Gemüse-Instantbrühe
  • Tabasco
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Estragon, Mayoran, Muskat

Vorbereitungen

Ist das Wammerl am Stück, dann schneidet man es in dünne Scheiben und die beiden Cabanossis steche ich mit einer Gabel mehrmals ein, damit sie während des Kochens nicht platzen. Die Idee dabei ist, dass man für die Wenigfleischesser auch wenig Wurst im Gemüseeintopf hat, aber dem Vielfleischesser dann noch ein Stück von der zweiten Cabanossi geben kann.

Die Zutaten für den Gemüseeintopf mit Speck

Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren und den Sellerie schneide ich in 1 cm große Würfel, den Lauch in Scheiben und die Zwiebeln werden relativ klein gewürfelt. Den Knoblauch kann man entweder fein hacken oder durch die Knoblauchpresse pressen. Damit ist die meiste Arbeit erledigt.

Zubereitung des Gemüseeintopfs

Das Wammerl und die beiden Würste koche ich in 1 1/2 Liter Wasser für eine dreiviertel Stunde.

Der Speck und die Cabanossi werden ausgekocht

Währenddessen brate ich in etwas Öl die Schinkenwürfel mit den Zwiebeln leicht braun an. Ist die dreiviertel Stunde um, hole ich Wammerlscheiben und Cabanossi aus der Brühe und gebe sämtliches Gemüse bis auf den Lauch in die Brühe. Auch die Schinkenwürfel mit Zwiebeln kommen jetzt dazu. Evtl. muss auch auch noch ein wenig Wasser dazu geben.

Nach ca. 20 Minuten Kochzeit des Gemüses kann man die Lauchscheiben dazu geben. So verkochen sie nicht allzu sehr. Eine Cabanossi schneide ich in Scheiben und gebe sie mir der zweiten am Stück und den Wammerlscheiben wieder in den Gemüseeintopf zurück. Mit der Gemüse-Instantbrühe, Pfeffer und etwas Tabasco kann man jetzt schon abschmecken. Sobald das Gemüse und die Kartoffeln den richtigen Biss haben, nehme ich den Topf vom Herd und schmecke nochmals ab, wobei ich jetzt einen Teelöffel Mayoran und einen Teelöffel Estragon (beides getrocknet – es ist ja fast Winter) dazu gebe.

Der fertige Gemüseeintopf mit Speck

Verfeinern lässt sich der Gemüseeintopf mit einem Stück Butter und wenn man hat mit Petersilie.

Guten Appetit!

Ähnliche Rezepte:
-> Linseneintopf mit Gemüse und Speck
-> Eintopf mit Tomaten und Weißkraut

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich wie immer ohne Werbung!