Gebratene Nudeln mit Schafskäse aus der Pfanne

Gebratene Nudeln mit Schafskäse

Nudeln mit Schafskäse sind in Rumänien ein sehr beliebtes Gericht und werden normalerweise mit Unmengen Schafskäse, Zucker und Öl im Backrohr zubereitet. Als Nudeln verwendet man dann meist Macarone. Das Rezept dazu schreibe ich nächste Woche.
Die schnellere, ganz einfache und nichtrumänische Variante ist die Zubereitung in der Pfanne mit Speck und Semmelbröseln.
Das Rezept ist für zwei Portionen gedacht.

Zutaten

  • 150 gr. Nudeln
  • 50 gr. Speck oder Rauchfleisch
  • 75 gr. würzigen Schafskäse
  • 30 gr. Butter
  • 2 gehäufte Esslöffel Semmelbrösel
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung der Nudeln mit Schafskäse

Die Grundzutaten für gebratene Nudeln mit Schafskäse

Für die gebratenen Nudeln mit Schafskäse eignen sich besonders Spirelli-Nudeln. Sie werden in Salzwasser bissfest gekocht und dann im Sieb mit kaltem Wasser abgeschreckt.

Je nach Geschmack schneidet man den Speck oder das Rauchfleisch in kleine Würfelchen. Es darf nach Belieben auch mehr davon verwendet werden.

Der Schafskäse wird klein zerbröselt.
Ich verwende gerne die trockenere Variante (branza de oaie uscat), weil sie wesentlich würziger ist. Auch hier ist die Menge Geschmackssache.

Jetzt muss alles nur noch angebraten werden. Dazu verwende ich eine emaillierte Pfanne. Ich habe einige Jahre in einer Import-/Export-Firma gearbeitet und weiß, dass die keramikgeschichteten Pfannen eine Lebenszeit von 250 bis 500 Bratvorgängen haben. Da diese Pfannen hauptsächlich aus China kommen, liegt die Vermutung nahe, dass in der Beschichtung Nanopartikel verwendet werden, die dann irgendwann alle die Beschichtung verlassen haben und gegessen wurden. Dass diese Vermutung nicht abwegig ist, kann man z.B. auf -> stern.de seit 14 Jahren nachlesen.

Alle Zutaten in der Pfanne bei 1/3 Hitze anbreaten
Alle Zutaten in der Pfanne bei 1/3 Hitze anbraten

Die Butter zerlasse ich in der Pfanne und gebe dann Nudeln, Schafskäse, Speck bzw. Rauchfleisch und die Semmelbrösel hinein. Wichtig ist jetzt, dass man alles unter ständigem Wenden anbrät, damit alles gleichmäßig bräunt.

Gewürzt wird nur mit Salz und schwarzem Pfeffer.

Guten Appetit!


Buy Me a Coffee at ko-fi.com

You May Also Like

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich wie immer ohne Werbung!