Menüs

Bankkonto eröffnen und Verträge übernehmen

Als Vorbereitung sollte man seinen Personalausweis im Original und zusätzlich einige Kopien davon, sowie die deutsche Steueridentifikationsnummer zur Verfügung haben. Will man ein Bankkonto in Rumänien und Verträge im Auftrag des neu im Grundbuch eingetragenen Partners umschreiben, benötigt man auch dessen Personalausweis (oder Fotos und Kopien) und eine entsprechende Vollmacht. Für einige Verträge benötigt man den Notarvertrag und optimal läuft die gesamte Abwicklung nur dann, wenn der Verkäufer sich mit auf die Behördenwege macht.

Bankkonto

Die Eröffnung eines Bankkontos in Rumänien ist relativ einfach, wenn man einige Dinge beherzigt. Zunächst wird man das Bankkonto ja nur brauchen, um die laufenden Kosten des Hauses zu decken. Das sollte man bei der Bank aber nicht in den Vordergrund stellen. Damit bin ich z.B. bei der Banca Transilvania einfach abgeblitzt. Obwohl ich betont habe, dass ich keinerlei Kredit oder Dispo benötige, wurde mir dort zur Auflage gemacht entsprechende Rechnugen der Versorger vorzulegen. Die liegen aber kurz nach dem Hauskauf schlicht nicht vor.
Die Argumentation hingegen, nach Rumänien mittelfristig umziehen zu wollen und einen regelmässigen Geldeingang von mehr als 420 € pro Monat auf dem Konto sicher zu stellen, verschafft einem bei der -> Raiffeisenbank RO ein kostenloses Konto samt Visa-Card.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass ich hier nur über meine persönlichen Erfahrungen schreibe. Grundsätzlich sollte man versuchen, sich selbst einen Marktüberblick zu verschaffen.

Die Kontoeröffnung dauert ca. eine Stunde. Dazu benötigt man auf jeden Fall

  • seinen Personalausweis
  • seine deutsche Steueridentifikationsnummer

Die Karte zum Abheben von Geld und einen TAN-Generator bekommt man frühestens nach drei bis vier Tagen. Dafür funktioniert die App von -> raiffeisen.ro sofort und ich bekam auch sofort die Zugangsdaten, so dass man zumindest seinen Kontostand überprüfen kann. Zur vollständigen Aktivierung benötigt man die Bankkarte und den TAN-Generator.
Man kann sich in der App dann einen Benutzernamen anlegen und das Passwort ändern, was man auch sofort tun sollte, da es sich um ein Default-Passwort handelt.

Verträge vom Vorbesitzer übernehmen

Internetanschluss

Für die Übernahme eines bestehenden Internetanschlusses muss der Vertragspartner selbst (bei mir genügte die Ehefrau des Vertragspartners nicht) bei einer Niederlassung mit dem neuen Besitzer vorstellig werden. Auch hier sind wieder Personalausweise notwendig und es ist zumindest bei DIGI nicht mögllich, den Vertrag einfach zu übernehmen. Der Hausverkäufer muss also seinen Vertrag vorzeitig kündigen, indem er einen Nachweis über den Verkauf (z.B. den notariellen Kaufvertrag in Kopie) vorlegt. Der Käufer muss dann seinen eignenen Internetanschluss gleichzeitig beauftragen. Dieses Vorgehen hat den Vorteil, dass es keinerlei Unterbrechungen der Internetverbindung gibt und man die Hardware gleich mit übernehmen kann.

In den meisten Regionen Transilvaniens ist ein Glasfaseranschluss mit mind. 100 Mb/s asynchron Standard (also 100 Mb/s beim Download und 10 Mb/s Upload). Teilweise bekommt man sogar 300 Mb/s bereit gestellt.

Wasser

Ohne kundige Unterstützung eines rumänisch sprechenden Staatsbürgers ist das ziemlich schwierig. In meinem Fall hätte ich das auf mich selbst gestellt wohl nicht geschafft.

In Sibiu ist -> SP APA CANAL SA SIBIU dafür zuständig und man benötigt

  • eine Kopie des Notarvertrags (Kaufvertrag)
  • eine Kopie des Personalausweises des Hausverkäfers
  • eine Kopie des eigenen Personalausweises
  • ein Foto des Wasserzählers

Ist das entsprechende Formular ausgefüllt, gibt man es bei der Registratur ab und erhält dafür einen kleinen Zettel mit einer Nummer und dem Tagesdatum. Dieser Zettel ist „lebenswichtig“, damit man die Übernahmedokumente dann ca. eine Woche später bei der Registratur unter Vorlage des kleinen Zettels abholen kann. Das kann man aber auch problemlos Wochen später machen.

Strom

Dazu geht man am besten in Sibiu zum Stromversorger um einen Übernahmeantrag zu stellen. Mit diesem Antrag muss man bei der örtlichen Gemeindebehörde die Umschreibung dann veranlassen. Dazu benötigt man

  • den Übernahmeantrag für den Abnehmerwechsel vom zentralen Stromversorger
  • seinen Personalausweis
  • eine Kopie des Kaufvertrags
  • aktuelle Fotos des Zählers von allen Anzeigen (also auch der des Datums im Display)
Stromzähler mit Barcode und allen Anzeigen
Stromzähler mit Barcode und allen Anzeigen

Auf der örtlichen Gemeinde bekommt man die Zugangsdaten zum Versorgerportal, in das man dann monatlich seinen Zählerstand eintragen kann. Hier ist es aber sinnvoll, nach zwei Monaten noch mal persönlich bei der Gemeinde vorbei zu gehen und mit dem aktuellen Zählerstand prüfen zu lassen, ob alles in Ordnung ist.

Gas

In Rumänien gibt es ein Gasmonopol. Der Versorger ist eon und das Gasnetz ist staatlich organisiert. Die Umschreibung macht man auch hier am besten mit dem bisherigen Vertragspartner und benötigt

  • eine Kopie des Notarvertrags
  • den Personalausweis des bisherigen Vertragspartners
  • seinen eigenen Personalausweis
  • ein Foto des Gaszählers mit der Seriennummer
Gaszähler mit Barcode und Zählernummer
Gaszähler mit Barcode und Zählernummer

Auch hier erhält man sofort Zugangsdaten zum Versorgerportal, um seine Rechnungen einzusehen und den Verbrauch einzutragen.

Man braucht Zeit

Etwa zwei Tage muss man für diese Aktionen einplanen. Auf den Gemeinden sind z.B. die Zeiten für die Umschreibung der Wasserversorgung nicht unbedingt die Öffnungszeiten maßgeblich. Allerdings macht man hier auch die Erfahrung, dass die Rumänen Latin-People sind, d.h. sie arbeiten weniger gestresst, sind wesentlich freundlicher und geduldiger als die Behörden in Deutschland und kommen dem Kunden wann immer möglich entgegen.

Also keine Angst, mit den Menschen reden hilft immer ein Stück weiter!

Zurück zum 1. Beitrag -> Auswandern nach Rumänien – Vorbereitungen
Zurück zum 2. Beitrag -> Der Hauskauf in Rumänien

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.