Gebratene Rinderleber mit Apfelscheiben

Dieses Rezept ist eine einfachere Variante der -> Gebratenen Leber mit Soße und die eher traditionelle Variante, das sich auch in einer kleinen Küche schnell zubereiten lässt, da ich die Rinderleber im Backrohr fertigbraten lasse. Damit das Gericht nicht trocken wird, benötigt man etwas mehr Butter, einen Schuss Zitronensaft und einen saftigen und leicht säuerlichen Apfel.

Zutaten

  • 4 Stück Rinderleber
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Apfel (z.B. Elstar)
  • Mehl
  • ca. 70 gr. Butter
  • etwas Zitronensaft
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Vorbereitung

Die Zwiebeln werden geschält, halbiert und in nicht zu dünne Streifen geschnitten, so dass man halbe Ringe bekommt. Der Apfel wird ebengalls geschält und in Scheiben geschnitten, aus denen man das Kerngehäuse ausstechen kann.
Die Rinderleberscheiben werden unter kaltem Wasser abgespült und mit Küchenkrepp trocken getupft. Ich pfeffere die Leberscheiben schon jetzt, aber salze sie nicht und wende sie dann in einen Teller mit Mehl.

Zubereitung

In etwas einem Drittel der Butter werden die Zwiebel leicht angebräunt. Ich mache das mit relativ wenig Hitze, damit die Butter nicht zu heiß und dadurch bitter wird. Danach brate ich bei gleicher Hitze in einem weiteren Drittel Butter die entkernten Apfelscheiben an und schließlich wird die Leber mit der restlichen Butter angebraten.

Den Bratensatz in der Pfanne löse ich mit einem Schuss Zitronensaft. Dazu darf die Pfanne aber nicht mehr zu heiß sein, da es sonst ziemlich spritzt.

Das Backrohr habe ich auf 150 Grad vorgeheizt und darin eine Keramikschale Angewärmt. Die Leberstücke werden erst jetzt darin gesalzen, mit den gebratenen Apfelscheiben und Zwiebeln bedeckt und mit dem gelösten Bratensatz aus der Pfanne übergossen. Sie garen bei 180 Grad nun für ca. 20 Minuten weiter. Dünnere Scheiben brauchen fünf Minuten weniger, dickere fünf Minuten mehr Zeit.

Im Backrohr fertig garen
Im Backrohr fertig garen

Sollten die Zwiebeln stellenweise zu dunkel werden, legt man ein Stück Alufolie darüber.

Da es bei diesem Rezept keine Soße, sondern nur etwas Fleischsaft gibt, gebe ich den beim Servieren aus der Keramikschale über die Leber.

Die Rinderleber ist servierfertig
Die Rinderleber ist servierfertig

Dazu passt Kartoffelsalat oder Kartoffelpüree.
Guten Appetit!

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Weitere Rezepte:
-> Saftiger Entenbraten
-> Schweinegeschnetzeltes mit Champignons und Gorgonzola
-> Sarmale – ein rumänisches Nationalgericht

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.