Des deutschen Diesels neue Heimat

DieselKFZ gesucht

Der deutsche Diesel ist ein extrem ausgereiftes High-Tech-Produkt. Mehrere hunderttausend Kilometer Lebenslaufleistung bei einem optimierten Spritverbrauch und einem unübertroffenen Drehmoment. Ich hatte für ein paar Jahre einen Merzedes A-Klasse – das war diese Blue-Edition mit viel Schnickschnack, den man eigentlich nicht braucht. War halt drin und ich habe einfach keinen Nutzen darin gesehen, mit einem Auto zu reden oder meine Telefonnummern in die Kiste zu übertragen, denn alle relevanten Rufnummern kann ich schneller tippen, als der Voice-Assistent sie finden kann.

Jetzt geht es in Deutschland den Dieseln an den Kragen und der Rest der Welt hat Tränen der Freude in den Augen. Ich bin ja oft in Rumänien und hier gab es schon einige Gespräche mit Bekannten, die sich einen „billigen“ Diesel in Deutschand gekauft haben oder kaufen wollen. Autos sind hier sowieso teurer als in Deutschland, so dass viele Rumänen sich einen Gebrauchtswagen in Germania holen und über Preistrends dort bestens informiert sind. Jetzt ist der Schnäppchenmarkt eröffnet. Jetzt wird bei den Preisen für Diesel-Autos wie an der Börse taktiert und auch andere osteuropäische Länder sind in Goldgräberstimmung.

Mir gegenüber als deutschem Staatsbürger lässt man sich aus Höflichkeit nichts anmerken, aber ganz verstecken kann man die Meinung halt doch nicht. Der menschengemachte Klimawandel verursacht hier ungläubiges Kopfschütteln, FFF kennt kaum jemand, die Migrationspolitik wird mit fast mitleidigen Kommentaren bedacht und immer mehr Rumänen hören von den „Einzelfällen“ in Deutschland.

DieselKFZ gesucht
DieselKFZ gesucht

Wie man sieht, wird das alles jetzt auch schon kommerziell betrieben, denn Osteuropäer sind überaus geschäftstüchtig.

Wenn ich Rumänen Deutschland mal so richtig madig machen möchte, erzähle ich von der Energiewende und den monetären Folgen für deutsche Bürger. Nur den Țigani ist das relativ egal, denn denen bezahlt ja in aller Regel der Staat Strom und Heizung. Der normale Rumäne dagegen arbeitet viel, wohnt günstig und oft unkomfortabel, um Geld und jetzt auch ein Dieselschnäppchen mit nach Hause zu bringen.

Wenn demnächst noch die Grünen an die Regierung kommen, dann gibt’s auch noch Benziner für lau. Trotzdem werde ich mir lieber noch einen Diesel zulegen – die Technik ist einfach besser, effizienter und langlebiger und hat in Rumänien durchaus Zukunft.

Deutschland, Du bist eine Lachnummer!

Ähnliche Artikel:
-> Rettet die Bienen
-> Einmal um die Welt – Obst und Gemüse
-> Die Klimakatastrophe, Klimaleugner und Fridays for Future

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich ohne Werbung!