Schloss Promnitz an der Elbe

Schloss Promnitz vom gegenüber liegenden Elbeufer

Es gibt Orte, die trotz Zerstörung und Verfall einen unglaublichen Flair versprühen und an denen man den Hauch der Geschichte spüren kann. Ausgetretene Stufen, Tapetenreste und Fragmente von Bemalungen, alte Steinböden und der feuchtherbe Geruch wie von alten Büchern. Zwischen Geröll und Schutt finden sich immer wieder reizvolle Bildmomente, die von Menschen arrangiert wurden, die alles daran setzen, die vielen Mühen vergangener Generationen zu würdigen, indem sie den Verfall aufzuhalten versuchen. Zu so einem Ort gehört auch das Schloss Promnitz an der Elbe, das am -> Elbe-Radweg liegt und dessen kleines Spendenkaffee von den Radlern gerne besucht wird.

Quelle: Wikipedia

Schloss Promnitz liegt gegenüber von Riesa, im Meißnischen Land. Seine bemerkenswerte Historie reicht über tausend Jahre zurück und ist ein Teil der sächsischen Geschichte. Als seltenes Renaissanceensemble mit barockem Mittelteil entwickelte es sich, durch die Wirtschaftsgebäude und Scheunen um einen weitläufigen Hof zu einer umfassenden Vierflügelanlage. Einige Jahrhunderte wurde Promnitz mit adligen sowie bürgerlichen Geschlechtern bis zur Enteignung der letzten Besitzerfamilie 1945 als Rittergut geführt, wobei Schloss Promnitz in der Zeit August des Starken mit seinem Zeithainer Lager im Jahre 1730 eine für das damalige Europa herausragende und bedeutende Rolle spielte.

Quelle: -> http://www.schlosspromnitz.de/

Zum Ende des Krieges wurde das Schloss als Flüchtlingsunterkunft für die aus dem Osten geflohenen Deutschen genutzt. In den offenen Kaminen und den Kachelöfen wurde während des Hunger-Winters 1946/47 vieles an Inventar einfach verheizt. Nach dem Krieg wurde Schloss Promnitz enteignet und in den Jahren der DDR waren dort Büros und auch ein Ladengeschäft untergebracht. Nach der Wende von einem Investor gekauft, verfiel es schließlich weiter, wechselte nochmals den Investor und erst mit der erneuten Übernahme durch die Familie von Wolffersdorff, die das Rittergut von 1717 bis 1731 schon einmal besaß, kam Hoffnung auf Rettung auf.

Der Dachstuhl wird repariert und eine Notbedachung installiert

Die teilweise eingestürzten Dächer zerstörten teilweise auch die darunter liegenden Etagen und nicht nur im Bedienstetentrakt lag der Schutt fast Meter hoch. Mit bescheidenen Eigenmitteln, durch Spenden und dem unermüdlichen Einsatz der Familie Wolffersdorff und ihrer Helfer gelingt es nach und nach, vieles von der Substanz und vor allem dem Flair des Schlosses Promnitz zu retten.

Die kleine Slideshow soll einen kleinen Einblick in die vermutlich generationsübergreifende Aufgabe der Rettung dieses Schlosses geben.

Eingansporttal Schloss Promnitz
Die ehemalige Schlossküche des Schlosses Promnitz
Verfallener Trakt vor der Rettung
Ein Zimmer auf Schloss Promnitz
Das Luther-Zimmer auf Schloss Promnitz
Schloss Promnitz
Schloss Promnitz
Ein Zimmer auf Schloss Promnitz
Erhaltener "Wand"-Schrank
Frontseite des Schlosses Promnitz zur Elbe hin
Detailaufnahme der Front von Schloss Promnitz
Detailaufnahme der Front von Schloss Promnitz
Blick vom Turm in den Schlosshof
Die ehemalige Präfektur auf Schloss Promnitz
Der Ballsaal auf Schloss Promnitz
Zimmer auf Schloss Promnitz
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Jede Spende und sei sie auch noch so klein, kann gebraucht werden und hilft ein wenig bei der Rettung mit:
Schloss Promnitz Verwaltung
gemeinnützige GmbH
Sparkasse Meißen
IBAN: DE07850550000500021473

Wenn Sie mehr über die Geschichte des Schlosses erfahren möchten, dann finden sie alles Wissenswerte in Marianne von Wolffersdorffs Buch Schloss Promnitz: Die Geschichte von Schloss Promnitz und seiner Geschlechter bis 1945, das Sie -> hier erwerben können.

Ähnliche Beiträge:
-> Burgen in Niederschlesien: Bolkow und Swiny
-> Burg Kynast in Niederschlesien

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich wie immer ohne Werbung!