Notizen zur 36. Woche 2020 (Wochenrückblick)

Rückblick Woche 8 Bildquelle: Günter Havlena / pixelio.de

Kommentare und Meinungen zu den seltsamen Vorkommnissen in der 36. Woche in einem Deutschland, in dem wir gut und gerne leben – so der Bundeshosenanzug. Dieses Mal leider etwas verspätet…
Hier geht es zur -> Vorwoche und hier zur -> 37. Woche.

Bildquelle Titelbild: Günter Havlena  / pixelio.de

Der “Reichstagssturm” war offensichtlich initiiert von einer etwas -> unterbelichteten Frau namens Tamara.

Ja, es war tatsächlich auch so, dass es abgesprochen wurde mit der Polizei. Wir haben auch dahin Kontakte, dass wenn die ihre Helme ausziehen und sich von dem Gebäude entfernen, ist das unser Startschuss, das heißt, sie haben uns den Weg frei gemacht. Wir stehen mit denen direkt in Kontakt.

Ab Minute 13:30

Der Verfassungsschutz war also rege tätig, wie man aus Regierungskreisen bestätigt hat und hat mit Tamara für die “richtigen Bilder” gesorgt. Wir lernen: Auch wenn auf dem Gebäude “Für das deutsche Volk” steht, ist es Deutschen noch lange nicht erlaubt, sich auf die Treppen davor zu setzen.


Schon wieder hat sich ein Kabarettist ins Abseits geschossen – weil er nichts weiß, aber sich Gedanken macht.

Es werden auch immer mehr, die an der Pandemie und der Sinnhaftigkeit des staatlichen Gängelns Handelns zweifeln. Die New York Times unterstellt den Regierungen sogar indirekt eine vorsätzliche Manipulation bei der Anzahl der positiven Tests. Auch im deutschen Mainstream tut sich was und als ich Lanz ausschnittsweise gesehen habe, dachte ich, ich sei im falschen Film. Der Mann hat offensichtlich aus Angst vor dem was kommt jetzt eine 180 Grad-Wende hingelegt.

Die Quelle des Zusammenschnitts findet man übrigens unter https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz vom 03.09.2020.


Im Shithole Berlin hat der grüne Justizsenator jetzt Rechtsreferendarinnen -> das Tragen des Kopftuchs erlaubt. Das Feigenblatt: Es ist auch das Tragen einer Kippa erlaubt. Der Marsch der Moslems durch die Institutionen ist im vollen Gange. Derweil hat sich der Studioleiter des WDR Georg Kellermann zur Frau erklären lassen. -> So sieht er jetzt aus. Türkeiurlaub oder Emirate dürften als Urlaubsziele jetzt flach fallen und wahrscheinlich nicht mehr lange und er steht einer Richterin im Kopftuch gegenüber, die das gar nicht witzig findet und im Namen des Islam im deutschen Gerichtssaal die Anklage wegen Blasphemie verliest.


Sie haben hunderte Milliarden in die Impfmafia investiert‼️
Ihr glaubt doch nicht, dass sie die weiße Flagge hissen…

Quelle: @wissenistmacht1 (Telegram)

Weil ich diese 36. Woche im Urlaub bin, war’s das auch schon für dieses Mal.
Die -> Notizen zur 35. Woche finden Sie hier.

Eine gute neue Woche!
Buy Me a Coffee at ko-fi.com

You May Also Like

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich wie immer ohne Werbung!