Warum es keinen Wochenrückblick mehr gibt

Rückblick Woche 8 Bildquelle: Günter Havlena / pixelio.de

Fast ein Jahr lang habe ich meinem Frust und meiner Wut im Wochenrückblick etwas Luft verschafft, indem ich auf den Irrsinn in Politik und Gesellschaft im “Land, in dem wir gut und gerne leben” kleine Schlaglichter geworfen habe. Seit Anfang Oktober fehlte mir die Zeit und auch die Motivation, da ich meiner inzwischen schwer kranken Mutter versprochen hatte, sie auf der letzten Strecke ihres Lebensweges zu begleiten. Am 30. Oktober ist sie schließlich verstorben und sie hinterlässt eine große Lücke in meinem Leben, denn sie war die beste Mutter, die ich mir hätte wünschen können.

Bildquelle Titelbild: Günter Havlena  / pixelio.de

Während dieser Sterbebegleitung hatte ich auch Gelegenheit, mir viele Gedanken zu machen und die Dinge neu zu ordnen und neue Akzente zu setzen. Dieser “Reorganisation” ist auch der Wochenrückblick zum Opfer gefallen. In den letzten Wochen habe ich erkannt, wie wenig mich noch mit Deutschland verbindet und wie sehr ich diesen Teil Rumäniens, in dem ich lebe, lieben gelernt habe. Wobei – es war eine Liebe auf den ersten Blick und ich hatte das erste Mal im Leben dieses Mal tatsächlich Heimweh.

Ein weiterer Grund für das Ende des Wochenrückblicks ist auch meine Überzeugung, dass der Westen Europas verloren ist. Sowohl wirtschaftlich, als auch gesellschaftlich und insbesondere politisch. Auch der Osten des Kontinents wird nicht von diesen Umbrüchen verschont bleiben, aber hier wird sich Kultur, Zivilisation und der nationale Zusammenhalt noch einige Jahre weiter halten. Zwar ist die Erosion in den großen Städten auch schon zu beobachten, aber vielleicht lernt der Osten aus den Fehlern des Westens.

Auf Nimmerwiedersehen Deutschland
Auf Nimmerwiedersehen Deutschland

Zukünftig wird es in diesem Blog also nur noch sehr selten um Politik gehen und ich werde mehr über meine neue Heimat, deren Sitten und Gebräuche und ein wenig von meinem alten Hobby und Beruf Informatik berichten. Hin und wieder gibt es natürlich auch ein Rezept, denn Essen und Trinken hält ja bekanntlich Leib und Seele zusammen.

Hier geht es zum -> letzten Wochenrückblick aus der 40. Woche 2020.

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

You May Also Like

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuigkeiten auf Împuşcătura?

Klicken Sie -> hier und  Sie werden automatisch per E-Mail über neue Beiträge auf Împuşcătura informiert.

Natürlich wie immer ohne Werbung!